news
new by pumproom
  • Omniasport s.r.o.
    prints | finishing
  • Textilproduktion / Lohnnäherei / Made in Stuttgart
    sample production
  • BasicApe
    fashion labels & brands
  • L'Agency Modelmanagement - www.la-agency.com
    fashion agencies
  • "Bogara" - a bulgarian manufacturer
    manufacturers
  • Cirkla Modo
    consulting | coaching
  • faktura gGmbH
    manufacturers
  • Exportex.pl
    sample production
  • JÓŹWIAK S.C.
    fabrics
  • Veronika Persché | Strickstoffe - Meterware, gestrickte Prototypen, Spezialanfertigungen
    embroidery manufacturers
  • Radhani Schnittatelier
    patternmaking | graduation
  • NÄHEREI in POLEN Mustererstellung / Lohnfertigung
    manufacturers



news fashion

Wer Pech hat, muss hungrig nähen

Irgendwann an diesem Abend muss Milanti* dann doch sehr staunen. Man übersetzt ihr einen Abschnitt von der Website des Sportartikel-Discounters Decathlon, die den Kunden Fairness trotz niedrigster Preise versichert. "Wir arbeiten", heißt es da, "mit Subunternehmern oder industriellen Partnern zusammen, die die gleichen Arbeits- und Sozialstandards einhalten wie wir selbst." Was genau das Unternehmen mit "gleichen Sozialstandards" meint, wird auf der Website nicht ausgeführt – Milanti jedenfalls hat gerade eine Zwölfstundenschicht bei einem der insgesamt zwölf Zulieferer hinter sich, mit denen Decathlon seit 2006 in Sri Lanka zusammenarbeitet, und sie hat keinen Anspruch auf Urlaub oder Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. "Ich dachte, in Europa hätte man es besser", sagt sie mit fragenden Augen.

MEHR LESEN bei ZEIT ONLINE