news
neu bei pumproom
  • faktura gGmbH
    zwischenmeister | lohnnäherei
    vor 19 Wochen
  • BasicApe
    modelabels | brands
    vor 17 Wochen
  • Cirkla Modo
    Fashion Business Beratung | Fashion Business Coaching
    vor 2 Wochen
  • Exportex.pl
    konfektionierung | produktion
    vor 10 Wochen
  • NORCROS MANUFAKTUR GmbH
    konfektionierung | produktion
    vor 20 Wochen
  • L'Agency Modelmanagement - www.la-agency.com
    mode agenuren
    vor 16 Wochen
  • Marion Kienzle - UPCYCLING & DESIGN
    vor 25 Wochen
  • JÓŹWIAK S.C.
    textile Stoffe
    vor 7 Wochen
  • Veronika Persché | Strickstoffe - Meterware, gestrickte Prototypen, Spezialanfertigungen
    stickerei | strickerei | weberei
    vor 14 Wochen
  • Textilproduktion / Lohnnäherei / Made in Stuttgart
    konfektionierung | produktion
    vor 6 Wochen
  • Omniasport s.r.o.
    textil druck | finishing
    vor 18 Wochen
  • NÄHEREI in POLEN Mustererstellung / Lohnfertigung
    zwischenmeister | lohnnäherei
    vor 4 Wochen



news archiv


A+ N°7 - Das Plus für die Mode von Morgen
537 Mal aufgerufen
Hamburg
DER MODEEVENT der Hansestadt Hamburg lädt am 9. Juli 2016 in den Börsensaal der Handelskammer zur A+N°7 ein.

In zwei Shows präsentieren die zukünftigen Modedesigner der Stadt ihre Bachelor und Master Abschlusskollektionen auf dem neu inszenierten, vierfachen Laufsteg. Neben diesen werden auch aktuelle Semesterarbeiten aus der Armgartstraße gezeigt. Lassen Sie sich überraschen, von außergewöhnlichen Looks und individuellen Designsprachen!



Kein T-Shirt für 5 Euro! Was kann die EU tun ?
491 Mal aufgerufen
Hamburg Hafencity
Disskussion

Häufig wird allein den Schnäppchenjäger_innen die Verantwortung für die Zustände in den Nähfabriken angelastet. Im Zuge der Globalisierung wurden von der Politik die Grundlagen für die dramatische Ausbeutung von Mensch und Natur gelegt. Gerechtigkeit gegenüber Näherinnen in den Produktionsländern kann deshalb nicht allein den Konsument_jnnen zugeschoben werden. Wie können politische Handlungsspielräume aussehen? Was können die Staaten tun? Welche Bestrebungen gibt es in Deutschland und der EU?
Durch den öffentlichen und politischen Druck entstand das Brandschutzabkommen in Bangladesch. Welche Möglichkeiten der Verankerungvon Menschenrechten in der Bekleidungsproduktion innerhalb und außerhalb der EU liegen in Berlin und Brüssel? Gibt es einen Zusammenhang zwischen Flüchtlingen aus Osteuropa und Hungerlöhnen in der Bekleidungsindustrie dort ? Welche Initiativen gibt es bzw. braucht es auf EU-Ebene? Und was geschieht in Deutschland, z. B. mit dem Textilbündnis?
3F-Talks 2016: Functional Films and Fibres
967 Mal aufgerufen
Aachen
Thursday, April 28, 5pm to Friday, April 29, 2016, 4pm
DWI – Leibniz-Institut für Interaktive Materialien e.V., Aachen

3F-Talks: Functional Films and Fibres – 3-dimensional materials engineering – From textiles to additive manufacturing
2016’s PRIZE ADEx is on! It's in your hands!
792 Mal aufgerufen
Berlin
...from author:

We are proud to announce that after the huge success of the last year’s first edition, the ABURY DESIGN EXPERIENCE is back! You now have a new opportunity to challenge your students to participate in this International Sustainable Accessories Design Contest, directed especially to the talented designers emerging worldwide.
FASHION@SOCIETY: MODE TRIFFT MORAL
744 Mal aufgerufen
Dresden
Eine Tagung der Bundeszentrale für politische Bildung und des Deutschen Hygiene-Museums Dresden.

Mode ist mehr als Bekleidung – sie ist Ausdruck von Identität, sozialer Zugehörigkeit und Kultur. Als Form des Kreativ-Schöpferischen und Ästhetischen stand sie weniger als andere Bereiche unseres täglichen Konsums unter Verdacht, dunkle, „schmutzige“ Seiten zu haben. Mit dem Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch sind ethische Probleme der Modeproduktion und -konsumption in den Fokus der Beschäftigung mit unserer Kleidung geraten.
Speedcoaching (Meine Empfehlung)
719 Mal aufgerufen
Hamburg
...unglaublich professionell!

Um unseren Coach- und Expertenpool kennenzulernen, laden wir Sie zu einem Speedcoaching ein. An diesem Abend treffen Sie in lockerer Folge in mehreren, jeweils nur wenige Minuten dauernden Gesprächen verschiedene Coaches aus unserem Pool und erfahren alles über das geförderte Coachingprogramm.
Erfolgreicher Vertrieb und effizientes Marketing mit geringem Budget
598 Mal aufgerufen
Hamburg
Der Workshop zeigt auf, wie Freelancer und kleine Unternehmen der Kreativwirtschaft erfolgreichen Vertrieb und effizientes Marketing betreiben können, ohne dass sie über ein großes Budget verfügen müssen. Mit zielgerichteten Präsentationen der Dienstleistungen oder Produkte beim Kunden vor Ort (Unternehmens- oder Angebotspräsentation), in Fachartikeln oder Blogeinträgen können sie Erfolg versprechend auf sich aufmerksam machen. Der Workshop befasst sich auch damit, wie sich Kreative in Geschäftskontakten erfolgreicher vermarkten und bessere Preise für Ihre Leistungen erzielen können.
OUTDOOR UND NACHHALTIGKEIT AUF DER ISPO MUNICH 2016
625 Mal aufgerufen
München
Eine Outdoor-Jacke aus Zucker, ein Sportschuh aus Plastikabfällen aus dem Meer oder ein Fahrradschuh aus Öko-Leder - die Hersteller haben auf der diesjährigen ISPO MUNICH zahlreiche nachhaltige Innovationen im Gepäck. Die Outdoor-Branche zeigt ihre Neuerungen auf der ISPO MUNICH vom 24. bis 27. Januar 2016 – in neuer, attraktiver Lage in den Hallen A1 bis A3.
Ich empfehle: Premiere-Trend Seminar S/S 2017! Li Edelkoort is a renowned style icon in trend forecasting and one of the most influential figures in her business.
534 Mal aufgerufen
Berlin
At her first seminar in cooperation with LIGANOVA in Germany, she will be providing well-informed insights into upcoming social developments for the 2017 season.

Am 18.01.2016 in Berlin
Greenshowroom & Ethical Fashion Show Berlin 19. bis 21. Januar 2016
850 Mal aufgerufen
Berlin
Spannende Themen, renommierte Besetzung: Die beiden Messen für Eco-Fashion Greenshowroom und Ethical Fashion Show Berlin stellen zur kommenden Ausgabe vom 19. bis 21. Januar 2016 ein hochkarätiges Programm auf die Beine.
  • <<
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • >>
  • ..